CS-Linie

Statischer Verbrennungsofen für kontinuierlichen Betrieb

Generell

 

Die CS Linie verwendet einen “stepped hearth”, dies ist eine statische treppenförmige Brennkammer in welchem das Brenngut kontinuierlich mittels hydraulischen Schiebern über die Treppe durch den Ofen geführt wird. Durch die hydraulischen Schieber kann die Durchlaufszeit des Brenngutes in der Brennkammer so reguliert werden um den vollständigen Ausbrand zu garantieren.

Durch den kontinuierlichen Aschenaustrag wird die Voraussetzung für den kontinuierlichen Betrieb geschaffen. Das heisst der Ofen  muss zum Aschenaustrag nicht abgekühlt werden. Entsprechend kann  der “stepped hearth”  24 Stunden pro Tag verbrennen. Was natürlich auch für die Folge-Investition, der Rauchgasreinigung gilt.

Der kontinuierliche Aschenaustrag bewirkt eine ungefähr dreifache Tageskapazität für eine Anlage gleicher Baugrösse.

ANWENDUNGSBEREICH

FUNKTIONSPRINZIP des “stepped hearth” CS VERBRENNUNGSOFENS

AUSFÜHRUNGSBEISPIELE